Donnerstag, 14. Februar 2013

Rezension: Nicolas Barreau * Die Frau meines Lebens

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
Verlag: Thiele Verlag 
ISBN-13: 978-3851790016
Preis: 12,00 EUR
E-Book: 7,49 EUR
Reihe: 1/1
Erscheinungsdatum: September 2007


Leseprobe? Amazon 


Inhalt:
Antoine macht Mittagspause in seinen Lieblingscafé, aber was muss er sehen! Sein Platz ist besetzt und als diese Person die Zeitung weg legt, bekommt er einen Schock, denn dort sitzt sie, die Frau seines Lebens. Aber wie spricht man sie an? Und was will sie mit dem Kerl der gerade kommt, als er sie ansprechen will? Antoine ist verzweifelt und bettelt um ein Wunder und es passiert in Form von einer Karte, die sie ihn in die Hand drückt, mit ihren Vornamen, einer Telefonnummer und einer kleinen Nachricht. Der Tag ist gerettet, jetzt muss er sie nur noch anrufen. Antoine beschließt die Zeit bis dahin mit einen Spaziergang zu überbrücken und geht in einen Park spazieren und holt diese Karte hervor um sich daran noch mehr zu erfreuen. Aber wie das Schicksal manchmal so spielt und man auf der einen Seite so glücklich ist, kann man im nächsten Moment sein Unglück kaum ertragen. Denn eine Taube kackt auf seine Karte und macht die Telefonnummer fasst unleserlich. Die letzte Ziffer ist und bleibt unlesbar, aber er gibt nicht auf, denn jetzt hat er zehn Versuche um doch noch seine Traumfrau zu finden. Antoine‘s Odysee beginnt und seine Gefühlswelt macht eine Achterbahnfahrt mit allen Höhen und Tiefen mit. Wird er sie wieder finden?

Meinung:
Genau so stelle ich mir eine französische Liebesgeschichte vor und ich kann nur sagen, ich will mehr davon. Ich kann das gerade gar nicht in Worte fassen, aber ich bin richtig begeistert und total verzaubert von diesem kleinem Buch. Allein wie Nicolas Barreau die Geschichte aufgebaut hat und was man so alles erleben kann, wenn man zehn mal telefonieren muss, war einfach wunderbar beschrieben. Dieses Chaos an Gefühlen, diese Hoch‘s und Tief`s waren so spürbar und was habe ich mit den armen Antoine mitgelitten.
Überhaupt ist ihn mit Antoine eine sympathischer Figur gelungen, der zu seinem Einsatz zu großen Gefühlen steht und mit seinen Lebenserfahrungen den Leser oft zum schmunzeln bringt. Überhaupt sind die Figuren alle gut ausgewählt und sehr sympathisch. Überraschende Wenden finden sich hier und verrückte Begegnungen dort, man fiebert ja so mit. Dabei streift er durch das wunderbare Paris und dieses Flair ist so gut eingefangen, das ich oft neben Antoine gestanden habe und dachte oh ja genau so sieht es dort aus und ich möchte wieder hin. Einfach malerisch. Verträumt. Bezaubernd. Zum verlieben schön.
Das wird nicht mein letzter Barreau sein und ich freue mich schon auf den Nächsten. Denn ein Autor, der die Liebe so toll einfängt, muss in meinem Regal stehen. Falls die Gerüchte stimmen und es handelt sich um ein Pseudonyme einer Autorin, ist mir das auch egal... 
 

Henry und ich sind immer noch ganz in Paris gefangen und vergeben die volle Punktzahl:


                                                                                                                                       
  
Über den Autor:

Nicolas Barreau geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und schreibt an seiner Dissertation. Er arbeitet in einer Buchhandlung am Rive Gauche in Paris, ist jedoch alles andere als ein weltfremder Bücherwurm. Die Frau meines Lebens ist sein erster Roman.

 

Kommentare:

  1. I wish to express some thanks to you for rescuing me from this particular incident.
    After browsing throughout the the web and seeing concepts which are not beneficial, I figured my entire life was gone.
    Being alive without the presence of strategies to the problems
    you've resolved by way of your entire short post is a crucial case, as well as the ones that might have negatively damaged my career if I had not come across your web page. Your competence and kindness in controlling everything was vital. I don't know what
    I would have done if I had not come across such a thing like this.
    I'm able to at this time look forward to my future. Thanks so much for your reliable and results-oriented help. I won't be reluctant to refer the blog to any person
    who will need guide on this situation.

    My page ... Weltkenntnis

    AntwortenLöschen
  2. A lot of thanks for your whole hard work on this blog.
    Kim delights in managing research and it's easy to see why. Many of us learn all regarding the dynamic mode you convey invaluable thoughts via this blog and inspire participation from some other people on that area of interest while our favorite princess is without a doubt studying so much. Take advantage of the rest of the new year. Your carrying out a really great job.

    Review my page: Bisexual stories

    AntwortenLöschen