Sonntag, 8. September 2013

WOHNZIMMERLESUNG

Hallo meine Lieben,

ich hatte ja schon davon berichtet, aber jetzt war es soweit! Meine erste besuchte Wohnzimmerlesung bei Rici von Herzgedanke hat gestern statt gefunden. Ich war ja so aufgeregt, gespannt, nervös und und und ... Bin so herzlich aufgenommen wurden und Rici gab sich soviel Mühe, einen das Gefühl zu geben, zu Hause zu sein. Mein Mann und ich wurden direkt nett in der Runde vorgestellt und man kam auch direkt ins Gespräch. Zuerst ein komisches Gefühl mit einer Autorin am Tisch, aber Kim Schneyder ist eine wundervolle Person und so herzlich dabei, da viel es so leicht ein Gespräch zuführen. Danach kam die Lesung und was habe ich mich amüsiert. Kim hat einen tollen österreichischen Akzent und da ich das total gern mag, war es für mich ein Genuss zuzuhören. Außerdem waren die kleinen Einblicke in ihrem neuen Roman einfach köstlich, zum lachen :-) 
Gelesen hat Kim aus ihrem neuen Buch:

Manche mögen's reicher
Verlag: Piper Verlag
Teil 3 der Molly Becker Reihe

Molly schwebt mit Philip auf Wolke sieben und träumt sogar von einer Hochzeit. Doch wie soll sie mit ihm vor den Altar treten, wenn sie ihn in nicht in ihren geheimen Lottogewinn eingeweiht hat? Viel leichter wäre so ein Geständnis, wenn es auch in Philips Vergangenheit einen dunklen Fleck gäbe. Eifrig macht sich Molly auf die Suche – und lüftet mehr Geheimnisse über ihn, als ihr lieb ist …

 






Kim in Aktion ... wunderbar vorgelesen mit sehr sympathischem Akzent und witzigen Abschnitten :-)







 


Danach konnte man ihre Bücher signieren lassen... Ich hatte die Qual der Wahl und musste mich zwischen sieben Büchern entscheiden! Weil ich nicht direkt mit Teil drei einer Reihe beginnen wollte (obwohl mir die Entscheidung dagegen sehr schwer gefallen war), musste ich mich eben für ein anderes entscheiden... geholfen hat mir Rici... ganz lieben Dank nochmal :-)


Tja, und danach ging es zum  gemütliche Teil über, wenn schon die Lesung toll war, war der Rest einfach Entspannung pur... Es wurde gegrillt, hervorragend übrigens vom Hausherrn :-) und gequatscht. Die Zeit verging wie im Flug. Außerdem gibt es da noch Felix, den Schmusebär, tja und als Katzenmama gab es da kein halten mehr für mich ...lach... ein ganz Lieber! (Und nein, ich habe ihn nicht mitgenommen!!) Dann habe ich auch mal Blogger aus meiner Region kennen gelernt und das war so toll :-) Dafür das ich eigentlich nur mal in diese Welt schnuppern wollte, bin ich total begeistert und hätte nie gedacht, das ich mit als Letzte gehen würde ...lach... aber was soll ich sagen, bei so lieben Gastgebern, Gästen, Kater und natürlich Autorin... einfach klasse. 

Für uns steht fest, das war nicht die letzte Wohnzimmerlesung und nochmals ganz lieben Dank an Rici und Christoph, für Eure Gastfreundschaft und das Gefühl Willkommen zu sein :-) Es hat riesig Spaß gemacht und schreit nach Wiederholung...

Ach so... ihr wollt doch bestimmt noch wissen was ich mir für ein Buch mitgenommen habe, oder?

Ich und Er und null Verkehr
Verlag: Piper Verlag

Erst ein Jahr ist Sandra mit Martin zusammen, und schon gibt es eine Krise. Sandra ist verzweifelt, doch beim Lesen eines Ratgebers kommt ihr die zündende Idee: Ab sofort werden sie und Martin die guten Tipps darin befolgen, dann wird es schon klappen mit der Beziehung. Martin lässt sich auf das Experiment ein – mit ungeahnten Folgen. Während er sich auf seine Wurzeln als steinzeitlicher Jäger besinnt, sich bedienen lässt und seine Freizeit am liebsten in der Kneipe verbringt, denkt sich Sandra: Das kann ich auch – werde ich eben zur Nesthüterin! Martin ist nicht gerade begeistert, als Sandra kündigen und möglichst bald schwanger werden will. Muss das sein? Und was ist mit dem Porsche, den sie sich bald hätten leisten können? 


Tja, was soll ich sagen, ich fand den Titel schon genial und so musste es einfach mit :-) Ich freue mich schon auf lockere und lustige Unterhaltung, denn das verspricht doch schonmal der Inhalt ... natürlich musste es heute auch direkt von Henry begrüßt werden:

Henry ist noch müde... war aber auch heute echt früh...

 Die Zwei schauen doch schonmal gut zusammen aus :-)


So meine Lieben, ich hoffe dieser kleine Einblick hat Euch gefallen und ihr hattet beim lesen genauso viel Spaß wie ich gestern, na gut... das ist nicht zu vergleichen, also seit doch das nächst Mal einfach mit dabei :-) Haltet einfach die Augen auf Herzgedanke gerichtet und verpasst die nächste Lesung nicht :-)

Ganz liebe Grüße
Eure platte Sharon
PS: Ich brauche Schlaf!!! Irgendwer hat meinen Wecker gestellt gehabt 6:00... AAAAHHHHHH!!!!

Kommentare:

  1. Das klingt nach ganz viel Spass, liebe Sharon! Ein sehr schöner Bericht, danke dafür. Ganz liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      das freut mich das er dir gefallen hat und Danke für deine lieben Worte :-)
      Es hat wirklich riesig Spaß gemacht und ich glaube ich werde Wiederholungstäter ...hihi...

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen