Samstag, 4. Oktober 2014

Lesung mit Kerstin Gier

Hallo meine Lieben,

ich hänge mit meinen Lesungsberichten total hinterher und es fehlen noch so einige, ich hoffe ihr könnt es noch abwarten und wollt sie überhaupt lesen? Mal als Frage am Rande. Eigentlich sollten sie schon längst geschrieben sein, aber ich kann mich gerade nicht so durchringen, ich hoffe das ändert sich bald wieder ...

Aber kommen wir doch mal zu diesem Bericht und zu diesem tollen Ereignis. Als ich damals gelesen hatte, dass Kerstin Gier eine Lesereise macht, habe ich natürlich was in der Nähe gesucht, aber ich war zu langsam und Köln schon ausverkauft. So musste ich ein bisschen in die Ferne schweifen und siehe, da stand Stuttgart im Plan. Der erste Gedanke war "Oh, ich muss Nadine anrufen!" und der Zweite "Wie toll, da haben wir Urlaub!" und der Dritte "Das lass ich mir zum Geburtstag schenken!" So alles gedacht und dann in die Tat umgesetzt ...hihi... Es ist schon schön, wenn man jemanden vor Ort und ein Platz zum Schlafen hat :-)


Also ging es am 15. September nach Stuttgart, die Lesung fand erst am Mittwoch den 17. September statt, aber Stuttgart ist ja auch so schön, das man dort auch so noch schöne Stunden verbringen kann. Der Mittwochmorgen verging also ganz entspannt mit einem kleinen Bummel durch die Stadt und wir haben auch schon dort die Liebe Anka und die liebe Ally getroffen, was für ein Spaß ... 



 Anka, ich, Nadine und Ally


Zusammen machten wir uns dann zum Theaterhaus Stuttgart auf und dort fand dann die Lesung statt. Kerstin Gier betrat die Bühne und meine Lachmuskeln erwachten sofort und mussten eine ganze Stunde durchhalten. Sie erzählte, verstrickte sich in ihren eigenen Ausführungen, stolperte über Gedankengänge und ja, gelesen hatte sie auch. Allerdings und das fand ich wirklich gut, nicht soviel, da ich den ersten Teil leider immer noch nicht gelesen habe, konnte ich das Ganze ohne viele Spoiler voll genießen  ...lach... Sollte Kerstin mal nicht mehr schreiben wollen, kann sie ruhig ins Entertainment überwechseln, einfach herrlich diese Frau. Sie kommt einfach locker, leicht und extrem fröhlich rüber und fühlt mit ihrer Art den ganzen Saal und besticht mit ihrem Humor ...

Hieraus wollte Kerstin übrigens vorlesen:

Silber - Das zweite Buch der Träume
Verlag: FJB

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts in den endlosen Korridoren der Traumwelt ihr Unwesen? Und warum fängt ihre Schwester Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?

Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben – sowohl tagsüber als auch nachts …

Kerstin in ihrem Element :-)

Natürlich ist nach der Lesung vor der Lesung und wir wollten alle unsere mitgebrachten Bücher signiert haben und so stellten wir uns an. Allerdings haben wir die Schlange gesehen und uns gedacht, nein, da setzten wir uns lieber noch hin, und warten. Es hat zwei Stunden gedauert, bis auch wir an der Reihe waren und unsere Wünsche bekommen hatten, Buch signiert und Fan-Foto gemacht ...lach... In der Schlange habe ich auch noch eine ganz liebe Bekanntschaft gemacht und endlich die liebe Hannah kennengelernt, es war sehr schön und beim nächsten Treffen wird ein bissel mehr gequatscht ...lach...  Kerstin Gier hat gut durchgehalten und sich wirklich für jeden etwas Zeit genommen. Wir waren alle seelisch und verließen glücklich das Theaterhaus, wo die liebe Autorin noch Bücher für das Buchhaus Wittwer signieren musste. 

Was sind wir Leser anstrengend! Danke Kerstin, das du durchgehalten hast ♥♥


Am Donnerstag ging es dann wieder für uns nach Hause und leider musste ich schweren Herzens meine Mädels zurücklassen, aber das Wiedersehen naht, denn wenn ihr das lest, gibt es schon den nächsten Blubberstammtisch :-)

Habt ihr schon mal eine Lesung von Kerstin Gier besucht? Hat euch mein Bericht gefallen? Und habt ihr auch alle Bücher von ihr gelesen? Es war ein tolles Highlight und ein absolutes Geburtstagsgeschenk, DANKE Jack!!!

Ganz liebe Grüße
Eure, mal wieder einen Bericht geschieben habende, Sharon

Kommentare:

  1. Ich war bei der Lesung in Hannover dabei und es war so ein toller Abend! :) Bei uns hat sie die Bus-Tasche verschenkt. Alle haben sich drum gestritten ;D

    Mein Buch wurde natürlich auch noch signiert!!☻

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Buecher Nis,

      Hannover war also die End-Station ..lach.. und der Bus ist verlost wurden :-) Ich freu mich das es für dich auch ein schöner Abend war und so ein signiertes Buch hat schon was ...hihi...

      Danke für dein Kommentar und schönen Abend
      Sharon

      Löschen
  2. Ich war in Köln. Sei froh, dass du nicht da warst. Wir waren früh vor Ort und haben dann ganz hinten gesessen, weil einfach viel zu viele Leute viel früher da waren als wir. Dafür haben wir aber als Einzige Bilder mit Kerstin bekommen :D
    Ich muss sagen: Ich liebe diese Frau! So nett, so sympathisch und lustig. Es hat Spaß gemacht!

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,

      ich habe es jetzt schon von einigen gehört, das Köln nicht so rundum gelungen war, was ich sehr schade finde ... Aber ich freu mich für dich, das wenigstens der Abschluß mit Bild abgrundet wurde :-) Die Frau hat einfach ein Talent zu unterhalten und einem zum lachen zu bringen ...

      Ganz liebe Grüße und danke für dein Kommentar
      Sharon

      Löschen
  3. Toller Bericht!
    Hat das signieren und fotografieren sich bei euch auch so in die Länge gezogen? Sie war ja Anfang September bei uns in Olpe und hat tapfer bis nach Mitternacht signiert!
    Und diese Tasche MUSS ich haben!!! Der Bus ist so toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kat P.,

      also wir haben über zwei Stunden gewartet, weil uns nicht in die Menge schmeißen wollten ... aber danach musste sie noch für die Buchhandlung weiter signieren .... war bestimmt mega anstrengend! Aber Respekt für Frau Gier, das sie alles durchgehalten hat :-)
      Also uns hat sie gesagt sie hätte den Bus online gekauft, als auf mit der Suche ...lach...

      Danke für dein Kommentar und ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  4. Feinen Sonntag, Inga.
    Ich denke, sich dazu durchringen etwas bestimmtes zu schreiben wäre kein guter Ansatz. Schreib einfach wann & worüber Dir der Sinn danach steht. Etwas schreiben zu müssen weht einem irgendwann ins Gesicht. Nährt lediglich den Frust.
    Du bist die Herrin Deines Blogs.

    Sich selbst etwas zum Geburtstag zu wünschen kommt gut, denke ich. Vor allem wenn alles, wie bestellt, paßt. An meinem war ich im Buchladen & bin mit schönen Büchern wieder nach Hause (praktisch wenn das im gleichen Städtchen ist).

    Offensichtlich hegt Kerstin Grier ein Faible für den Londoner Doppeldeckerbus! :-)

    Amüsant - für die Fan-Fotos hat sich wer die Arbeit gemacht das "Links" deutlich mit Pfeil zu markieren... :-D

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Robert,

      danke für deine Worte, ich denke, ich setzte mich selbst viel zu sehr unter Druck ... ich sollte da mal was ändern! Aber ich mache das ja nicht nur für euch, sondern auch für mich zu Erinnerung....

      Ja es war ein tolles Geburtstagsgeschenk und ich wurde auch zu meinen eigentlichten Tag, auch in eine Buchhandlung entführt und bin auch mit Büchern raus gegangen ...lach... was gibt es schöneres für uns Büchermenschen :-)

      Naja, Frau Gier liebt London und diese schicke Tasche, hat sie wohl bei iher letzten Lesung verschenkt ...lach... ich fand es war ein nettes Dekostück :-)

      Was soll ich da noch zum Foto sagen, wer kann, der kann ...lach...

      Schönen Abend und danke für dein Kommentar
      Inga
      PS: Hast du am Montag meinen Gastbeitrag gesehen???

      Löschen
  5. Hallo liebe Inga,

    ein wunderschöner Bericht zu einem wundervollen Abend!! :) <3
    Danke für die liebe Erwähnung! Es war auch so schön Dich endlich kennenzulernen und es war schön gestern mit Dir zu plaudern. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Deine Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Hannah,

      ganz lieben Dank <3
      Also eigentlich habe ich ja zu Danken, denn du warst ja viel schnell damit ...lach...
      Ich fand es auch richtig schön mal persönlich mit dir zu sprechen und jetzt hat man doch ein ganz anderes Bild vor Augen :-)

      Ganz lieben Dank für deinen Besuch und schönen Abend
      Inga

      Löschen