Dienstag, 28. Oktober 2014

Rezension: Tahereh Mafi * Vernichte mich

E-Book: 56 Seiten  
Verlag: Goldmann    
ASIN: B00KG69HIY  
Preis: -- EUR   
E-Book: 0,99 EUR  
Reihe: Zusatzgeschichte (Zwischen Band zwei und drei)
Erscheinungsdatum: August 2014


Leseprobe? Kaufen?


Inhalt:
Omega Point steht kurz vor der Entdeckung des Reestablishment und so rüsten sich alle für den Kampf. Adam ist besorgt um seinen kleinen Bruder, er ist immer noch durcheinander wegen Juliette und macht sich Sorgen um seinen Kumpel. Dann kommt auch noch die Flucht von seinem Erzfeind Warner dazu und Adams Wut steigt an. Der Tag kommt und er zieht mit Juliette und Kenji in den Krieg. Werden sie es alle gut überstehen? Wird Adam seinen Bruder wieder sehen? Findet er einen Weg zu Juliette Gefühlen zurück?

Meinung:
Das ist also die Kurzgeschichte von Adam und ich bin ja so was von enttäuscht. Wo ich bei Warner‘s Kurzgeschichte so geflasht wurden bin, bleibt Adam farblos und ich fand ihn schon fast gefühlskalt. Wo waren seine Wärme und seine tiefen Gefühle hin?
Wir erleben die letzten Augenblicke von Omega Point nun aus Adams Sicht und allein das fand ich schon irgendwie nicht zufriedenstellend, da wir es ja schon von Juliette kennen. Er zieht mit ihr in den Kampf und er verliert sie und macht sich aber weniger Sorgen um sie, als um seinen Bruder. Dieser Wechsel hat mich doch sehr enttäuscht und ich hatte irgendwie gehofft, dass die Autorin es wieder so raffiniert hinbekommt, wie bei Warner, die erste Begegnung danach einfließen zu lassen. Aber nein, sie hält sich sehr kurz und erzählt nur vom Kampf, vom Verlieren, Finden, Anfängen, Versagen und Wechsel der Prioritäten. Eigentlich hatte ich gehofft durch den Blick in Adams Kopf ihn wieder näher zukommen, ihn besser zu verstehen und wieder den warmblütigen Mann aus Band eins zu finden, aber er bleibt weiter verborgen. So erleben wir nur das Ende des zweiten Bandes nochmals aus Adams Sicht und bleiben eigentlich unglücklich zurück.
Für Fans bestimmt ein muss zu lesen und der Schreibstil ist auch wieder ganz toll, aber ich finde sie wird Adam nicht gerecht und so bleibt er leider nur eine Nebenrolle. Für mich fehlte der Aha-Effekt, das Wachrütteln, aber vielleicht erwarte ich auch zu viel, weil mich bis jetzt alles umgehauen hat. Egal, es war nett zu lesen und die Wartezeit zu überbrücken, mehr jedoch leider nicht.

Henry und ich waren diesmal wirklich enttäuscht und finden das es nicht mehr ist als ein netter Zusatzhappen, so gibt es nur drei Bücherpunkte:


___________________________________________________________________________
 
Über die Autorin:

Tahereh Mafi ist 26 Jahre alt. Sie wurde als jüngstes von fünf Kindern in einer Kleinstadt in Connecticut geboren und lebt mittlerweile in Orange County in Kalifornien. Nach ihrem Abschluss an einem kleinen College in Laguna Beach studierte Mafi, die acht verschiedene Sprachen spricht, ein Jahr in Spanien. Danach reiste sie quer durch die Welt und fing nebenbei an zu schreiben. Mit ihrem Debüt "Ich fürchte mich nicht" eroberte sie die amerikanische Romantasy-Gemeinde und Bloggerwelt im Sturm. "Rette mich vor dir" ist der heiß ersehnte zweite Band der Trilogie um Juliette. 


Weitere Teile:


http://www.buchhaus-sternverlag.de/appDE/nav_product.php?product=O9783442313013&ORIGIN_PRO=OFS&ORIGIN_PRO=OFShttp://www.buchhaus-sternverlag.de/appDE/nav_product.php?product=O9783442313044&ORIGIN_PRO=OFS&ORIGIN_PRO=OFShttp://www.buchhaus-sternverlag.de/appDE/nav_product.php?product=O9783442313051&ORIGIN_PRO=OFS&ORIGIN_PRO=OFS

1. Teil Rezension / 2. Teil Rezension / 3. Teil Rezension folgt

 Zusatzband:

http://www.amazon.de/Zerst%C3%B6re-mich-Roman-Tahereh-Mafi-ebook/dp/B00DYRURCW/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1409404214&sr=1-1&keywords=zerst%C3%B6re+mich
 
 
Nur als E-Book erhältlich!

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,
    ehrlich - genauso ging es mir auch! Ich hatte so gehofft, mehr über Adam zu erfahren, seine Gefühle etc und dann das. Ich fand es auch eher enttäuschend. Fand ich schade. :/
    Musste ich doch bei Team Warner bleiben ^^

    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Ela,

      da bin ich aber erleichtert das es mir nicht alleine so gegangen ist ... Ich hatte auch soviel Hoffnung darin und dann war es ... sehr blass! Schade, sehr Schade ...
      Aber Ela wir sind doch gerne Warner Fans, oder? Unter dieser Oberfläche broddelt es doch zu schön ...hihi...

      Drück dich ganz fest
      Inga

      Löschen