Montag, 7. August 2017

BÜCHERPOST im Juli ...

Hallo meine Buchentdecker,

und schwups ist der Monat auch schon wieder rum. Ich finde, je älter ich werde, umso schneller rennt sie mir davon. Der Mann redet sogar schon von Weihnachtsgeschenken, ist das nicht erschreckend. Aber ganz unrecht hat er nicht, im Büro kommen schon die Lebkuchenwünsche! Aber nein, das möchte ich noch nicht ... Für mich kommen da lieber Bücher, und zwar in Mengen, oder werde ich mich diesen Monat doch noch zusammengerissen haben? Naja, schaut selbst, ich finde, ich gebe mir zumindest Mühe :-)

Dexter hat zwar Platz, aber keine Lust ... :-(

Der pflegeleichte Ersatzmann: Schokomann

Damit ich meine Dexter Bilder nicht gleich alle verschossen habe, fangen wir mal nicht mit dem Mann an, sondern mit mir. "Neu York" ist mir durch die Damen von Herzpotenzial aufgefallen und es klingt einfach zu gut, New York mal anders und optisch ein Hingucker, musste ich mir einfach sofort bestellen. "Rimini" hatte mich seit dem Workshop auf der Litblog Convention 2017 gepackt und der Verlag findet auch, das ist was für mich. Ungewöhnliche Geschichten sind ja immer meins. Da der liebe Atlantik Verlag meine Franzosenliebe kennt, werde ich auch immer gut mit solchen Büchern versorgt und "Der Dichter der Familie" ist auch schon in der Lesepipeline. Monsieur Delacourt ist ja immer etwas melancholisch, aber hier wird er von Seite zu Seite auch dramatisch. Aber lesen lässt es sich wieder herrlich.

 
Hier kommt mein, ich habe beim Buchhändler gesündigt Stapel und ich finde, es sind richtig tolle Bücher dabei, allerdings alle unter Krimi und Thriller zu verbuchen. "Mysterium" wurde, von Korschenbroich liest empfohlen und das bekommt immer einen genaueren Blick, der Inhalt klingt rasant und fesselte mich sofort, allerdings ist das Cover nicht so mein Ding und somit hätte ich es nie in die Hände genommen. "Eine von uns" ist wieder eine Dorfidylle mit trügerischem Schein, momentan genau meins. "Wiener Totenlieder" was soll ich sagen, ich habe Sehnsucht nach Wien und da kam mir der Krimi genau richtig, klingt schon richtig schön schräk und ist der erste Teil einer Reihe. "Blaue Nacht" ist mir schon öfters aufgefallen und lag in meinen Händen, aber irgendwie musste erst Bernhard Aichner kommen und schwups war es gekauft! Ich freu mich drauf ... :-)

 
Hier nun der Stapel vom Mann und man siehe und staune, keine Kochbücher, sondern Thriller! Ich hatte mich mit der Frau vom Buchhändler wieder leidenschaftlich über Bücher unterhalten und unter anderem fiel der Titel "Papierjunge" und der Mann wurde hellhörig. Der Inhalt klingt toll und der Lebenslauf der Autorin richtig interessant und schon stand der Mann mit dem Buch an der Kasse. Mein Gesicht war bestimmt filmreif ...lach... aber es wurde noch besser! Während ich über mein Erstaunen hinweg zukommen versuchte, stand der Mann plötzlich neben unseren Buchhändler Ansgar Barbers und bestellte sich Band eins "Aschenputtel" ... Ist das nicht krass!!! Als wir seine Buchbestellung abholten, war die liebe Buchhändlerin Julia Sanders da und sie hatte teilweise die Bücher schon gelesen und legte sofort auch noch mit "Himmelschlüssel" nach. Tja, und wer meinen Mann und seine Leidenschaft für Flugzeuge kennt, weiß das er hier sofort nach Bestellung gerufen hat. Somit sind drei Thriller bei ihm eingezogen, der Urlaub kommt bestimmt bald.

 
Natürlich mussten auch ein paar Jugendbücher einziehen und diese bekommen einen eigenen Stapel. "Infiziert" ist der neue Auftakt für eine Trilogie, also ich muss sagen, dieses Cover hat schon was und der Verlag gibt sich immer so viel Mühe. Ich mag es sofort lesen! "These Broken Stars: Sofia und Gideon" ist das dritte Abenteuer im Al und ungleicher Liebe. Ich mochte Teil eins so gern und lege wohl bald ein These Broken Stars Wochenende ein. "Die Königinnen der Würstchen" ist eine Verlagsempfehlung, und wenn ich die bekomme, sind sie meistens Gold wert und es spielt in Frankreich. Ich muss es lesen, MUSS!!! "Demon Road: Höllennacht in Desolation Hill" habe ich mir einfach so gekauft, weil ich einfach ein Landy Fan bin und seine abgedrehten Geschichten mit viel schwarzem Humor einfach liebe. Mal sehen, wie es auf dem Highway weiter geht.


Das war es wieder, viele schöne Bücher, die zum Entdecken und Schmökern einladen. Eins habe ich sogar schon gelesen und im August sollen noch einige verschlungen werden. Diesmal freue ich mich wieder über die überschaubare Menge und versuche diesen Umfang weiter beizubehalten, wer soll das nämlich sonst alles lesen, ich brauche Jahre dafür und es kommen ja immer neue noch dazu ... AAHHHH..... Wie war denn euer Monat? Habt ihr viele Bücher einziehen lassen? Waren von unseren Büchern auch welche für euch dabei? Habt ihr davon was auf der Wunschliste, oder sogar schon eins davon gelesen? Ich freu mich auf jeden Fall wahnsinnig auf alle meine neuen Schätze ;-)
 
Ganz liebe Grüße
Eure, immer wieder die Leseliste August umstellende, Sharon


Kommentare:

  1. Latha math, Inga.
    Monsieur blickt heute aber ausgesprochen reserviert, von hinter der Bücher-Theke...
    "Ja, der sommerliche Lebkuchen; erste Rudel werden bereits seit einigen Jahren, zu immer früheren Zeiten, in unseren Breiten gesichtet. Wissenschaftler verschiedener Diziplinen sind sich, aufgrund eingehender Beobachtungen, darin einig, daß die immer früher einsetzende Wanderung der Lebkuchenherden einher gehen muß, mit den Folgen des Klimawandels..."

    Stimmt - (Buch-)Sünden sollten es dann auch wert sein, begangen zu werden. Quasi die mousse au chocolat in Buchform.

    Dein Ehemann handelt eben nach dem weisen Motto, daß man/frau sich die Sinne für die Lektüre mit etwas völlig anderem schärfen muß.

    bonté

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus lieber Robert,

      der Kater hat nun mal seinen eigenen Willen und naja, manchmal muss ich das so hinnehmen ...

      Der Ansatz gefällt mir! Klimawandel und Lebkuchen! Das ist es. Ich hab lieber alles zu seiner Zeit und der ganze Kram reicht mir ab November ...lach... Diese Menschen!

      Buchsünden heilen die Alltagwunden am Besten :-)

      Der Mann handelt öfters weise, bloß konsumieren muss er es noch ..hihi...

      Hab ein schönes Wochenende und ganz herzliche Grüße
      Inga

      Löschen
  2. Liebe Sharon,
    hm....dein Mann liest nun Band 1, Band 4 und 5??? Ich will ihn ja nicht nochmals in den Buchladen schicken, aber die Privatgeschichten der Ermittler bauen sich von band zu band auf. Ich liebe diese Reihe und fand besonders Himmelschlüssel grandios...vorallem, da ich das Buch las kurz BEVOR die Tragödie mit der german Wing und den Schülern war! Ich hatte Gänsehaut! Wenn dein Mann es liest, weiß er warum....
    Dafür kann ich jetzt mit den beiden neuen Büchern "Schwesterherz" und "Bruderlüge" ghar nichts anfangen,. Ich fand den Schreibstil in Schwesterherz furchtbar und so ganz anders als in ihren anderen Büchern! Bruderlüge habe ich gar nicht mehr gelesen...:(
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Martina,

      diese Logik muss Frau nicht verstehen. Da die Fälle ja an sich abgeschlossen sind, war ihn das egal. Mir persönlich ist der Lauf des Ermittlers genauso wichtig, aber wer weiß, der Mann ist ja für Überraschungen gut. Er muss sie ja erst mal lesen ...lach..
      Komisch, das die andere Reihe nicht überzeugen kann... aber ehrlich, man kann nicht alles mögen ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Sharon

      Löschen
  3. Hallo Sharon,

    das Jack sich gleich drei Bücher bzw. Thriller kauft, da hätte selbst mir der Mund offen gestanden *lach*. Mal sehen, wann er diese liest :)

    Auf deine Meinung zu "Infiziert" und "Demon Road 2" bin ich gespannt, da ich beide bereits gelesen habe. Darüber müssen wir uns dann mal austauschen *grins*

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Uwe,

      der Mann halt, immer für Überraschungen gut und was glaubst du, wie blöd wir gucken, wenn er sie wirklich liest ...haha...

      Ich werde mich gern mit dir austauschen, aber momentan stehen die Bücher nicht weit oben ...lach... Ich mag mehr Zeit!!!

      Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Sharon

      Löschen